Cappuccino zu dritt. Ein Toskana-Roman

9,99  inkl. MwSt.

Artikelnummer: 978-3-95494-122-3 Kategorien: ,

Beschreibung

Marita und Jürgen Alberts
Taschenbuch, 22 x 14 cm, 232 Seiten

Un trucco, so nennen die Italiener einen raffinierten Trick, mit dem Touristen um ihre Habe gebracht werden. Als Katharina und Billie, zwei Geschäftsfrauen aus Freiburg, nach einem ausgezeichneten Essen in Montecatini Alto in ihr Cabrio steigen, hämmert ein Junge einen Nagel in die Karosserie. Fast bekommen sie den kleinen Übeltäter zu fassen, aber dann müssen sie zusehen, wie der feuer­rote Alfa an ihnen vorbeibraust. Auto, Handtasche, Papiere, Geld, alles ist weg.
Die Carabinieri zeigen wenig Interesse an dem Fall. Nur der Italiener Alessandro, der viele Jahre in Bremen gearbeitet hat, steht Katharina zur Seite, als Billie zurück nach Freiburg muss. Ihre gemeinsame Detektiv­arbeit bleibt nicht ohne Ergebnis. Dass sie auch in persönlicher Hinsicht ein gutes Team bilden, bemerkt Katharina erst nach einiger Zeit.
Alessandro nimmt Katharina mit auf eine wunderbare Entdeckungsreise durch die Toskana, die nach Florenz, Lucca, nach Collodi in die Heimat Pinocchios, nach Siena zum Palio, dem ältesten Pferderennen der Welt, und in die Maremma führt. Zu erforschen gibt es aber nicht nur Alessan­dros verborgene Lieblingsplätze, sondern auch ein fast verloren geglaubtes Gefühl.
Die Beziehung der beiden wird durch rätselhafte Botschaften getrübt, die Katharina von einem unbekannten Verehrer erhält, der ihnen zu folgen scheint.