Startseite

Liebe Leserinnen und Leser,

+ + + Achtung + + + Achtung + + + Achtung + + +
Wir wechseln den Telefonanbieter!
Sollten Sie uns in der Zeit vom 26.10. bis 2.11.20
über Festnetz nicht erreichen,
nutzen Sie unsere Mobiltelefone:

Kai Falkenberg: 0177 – 738 16 69
Linda Falkenberg: 0172 – 41 58 625
+ + + Achtung + + + Achtung + + + Achtung + + +

gern beliefern wie Sie direkt mit unseren Büchern und CDs.

Unser shop funktioniert, Sie erhalten kurz nach Ihrem Einkauf eine E-Mail mit allen relevanten Daten. Gern können sie auch anrufen oder per E-Mail bestellen – wir sind für Sie da!

Herzliche Grüße und bleiben Sie gesund!

Ihre Linda und Kai Falkenberg

order@edition-falkenberg.de
04261 – 96 19 732

Lieferbar ab 26.10.:
100 Jahre Friedhof Osterholz. Natur-, Kultur- und Kriegsdenkmal
Herausgegeben vom Beirat und der Geschichtswerkstatt beim Ortsamt Osterholz sowie Ulrich Schlüter (Ortsamtsleiter)
Hardcover, 288 Seiten, 14,90 Euro

Im Mai 2020 wurde der Osterholzer Friedhof 100 Jahre alt. Dies war für den Beirat und für die Geschichtswerkstatt beim Ortsamt Osterholz der Anlass, erstmalig die vielen interessanten und schönen Seiten dieses größten Bremer Friedhofs mit einem Buch zu würdigen. Die verschiedenen Beiträge widmen sich unterschiedlichen Themen: So werden u.a. die Entstehung, die Vergangenheit und Gegenwart des Friedhofs weiterlesen

Jetzt lieferbar:
Karsten Ellebrecht: »Ihr habt hier keinen Namen mehr!«
Die Geschichte des KZ-Außenlagers Bremen-Blumenthal

Hardcover, 288 Seiten, 59 farbige Abb., 16,5 x 23,5 cm, 16,90 Euro

Auf einem Parkgelände in Bremen-Blumenthal entstand 1944 ein Außenlager des Hamburger KZs Neuengamme. Die aus ihrer Heimat verschleppten ausländischen Häftlinge mussten in Gebäuden der benachbarten Wollkämmerei, auf der Krupp-Werft in Bremen-Stadt und beim Bauprojekt des U-Boot-Bunkers »Valentin« weiterlesen

 

Jetzt neu: Nina Pfeiffer: Tessa, die tapfere Schnecke
Hardcover, 64 Seiten, 21 x 14,8 cm, 12,90 Euro,
vierfarbig mit Illustrationen von Charline Alcantara

Erlebe mit der kleinen Schnecke Tessa, wie sehr sich das Leben ändern kann, wenn plötzlich ein Elternteil psychisch krank wird. Die mutige Schnecke setzt alle Hebel in Bewegung, um ihrem Vater zu helfen. So beginnt eine abenteuerliche Reise mit vielen Überraschungen. Lies selbst, wem Tessa unterwegs begegnet, ob sie der Mut verlässt, oder schafft sie es tatsächlich zu Dr. Huckepack, um dort nach Hilfe zu fragen?
Wie der kleinen Schnecke Tessa geht es vielen Kindern in Deutschland, weiterlesen

 

 

Frisch ausgepackt: Björn Bischoff: Helgoland von A – Z
Paperback, 160 S, 10,90 €

Helgoland ist mehrwertsteuerbefreites Einkaufsparadies und vielseitige Urlaubs- und Erlebnisinsel, Kurort und Heilbad. Deutschlands einzige Hochseeinsel liegt inmitten der Nordsee, etwa 70 km von der deutschen Küste entfernt. Bis zu 61 Meter ragt der rote Buntsandstein mit seiner imposanten Steilküste aus dem Meer. Rund 1.400 Insulaner sind hier zu Hause.
Der Reiseführer bietet allgemeine Informationen von A bis Z: Vorgestellt werden weiterlesen

 

Hartmut Müller: »Wie sollt ich je vergessen«
KZ-Außenlager Obernheide. Erinnerte Geschichte
Hardcover, 152 Seiten, 23,5 x 16,5 cm, 12,90 €

Obernheide war ein Außenlager des Konzentrationslagers
Neuengamme.
Mit 39.880 registrierten Häftlingen, darunter 12.073 Frauen, war Neuengamme im Frühjahr 1945 das flächenmäßig größte norddeutsche Konzentrationslager, dessen umfangreiches Lagersystem sich von Salzgitter im Süden bis zur dänischen Grenze erstreckte.
Im August 1944 weiterlesen

Spannende Unterhaltung: Drei neue Krimis für den Sommer:

Elke Marion Weiß: Wattlauf mit dem Tod. Ein Nordsee-Krimi
Taschenbuch, 288 Seiten, 12,90 €

Der abgebrannte Journalist Adrian Blau muss sich seit seinem Rauswurf aus der Redaktion selbst nach lukrativen Aufträgen umtun. Da kommt ihm das unerklärliche Verschwinden der Malerin Jette Alba wie gerufen. Entführung? Erpressung? Oder gar Mord? Adrian macht sich auf die Suche nach der schönen Künstlerin. Die Recherche führt ihn auf eine friedliche nordfriesische Insel. Dort muss er erleben, wie plötzlich das Böse weiterlesen

Elise van Mark: Scherbellenskoppen. Ein Ostfriesland-Krimi
Taschenbuch, 12,90 €, 208 Seiten

Dreizehn mysteriöse, maskierte Gestalten ziehen am Martiniabend in Heidland von Haus zu Haus. Am nächsten Morgen wird ein altes Ehepaar tot aufgefunden. Hat jemand den ostfriesischen Brauch der Scherbellenskoppen genutzt, um unerkannt die Morde zu begehen? Hexe, Teufel und der schwarze Mann machen sich verdächtig. Hat der kleine Marvin etwas gesehen, das ihn in Gefahr bringt, und warum ist der Sohn der Ermordeten verschwunden?
Kriminalhauptkommissarin Janne Winkelmanns erster Fall bei der Polizeiinspektion Leer weiterlesen

Anja Schwarze: Kurs auf Mord. Ein Nordsee-Krimi
Taschenbuch, 12,90 €, 192 Seiten

Elsa und Fiete sind eine Zweckgemeinschaft. Elsa hat ein Boot und Fiete möchten in der Nordsee angeln. Bevor die beiden Rentner jedoch in Cuxhaven ablegen können, müssen sie erfahren, mit welchen Mitteln der Konflikt Umweltschutz-Tourismus in der beschaulichen Urlaubsregion ausgetragen wird.
Von einer jungen Umweltschützerin hören Fiete und Elsa einiges über Plastikmüll im Meer. Als dieselbe Frau als Leiche weiterlesen

 

Ab sofort lieferbar: Rüdiger Ritter: Solidarität mit Schwierigkeiten
Das Bremer Koordinationsbüro der polnischen Gewerkschaft Solidarność und das Engagement Bremens für Polen in den 1980er Jahren

13. Dezember 1981. Eine Delegation der polnischen Gewerkschaft Solidarność aus Danzig trifft in Bremen zu einem Arbeitsbesuch ein. Dort erfahren sie, dass wenige Stunden nach ihrer Ausreise aus Polen dort das Kriegsrecht verhängt und die Solidarność zerschlagen wurde. Sie beschließen daraufhin, in Bremen zu bleiben, und gründen ein »Informations- und Koordinationsbüro« für die Hilfe für Solidarność, das jedoch nur kaum zwei Jahre besteht. Den Mitgliedern wurde von deutscher wie von polnischer Seite weiterlesen

Jetzt neu vom Meister des Skurilen: Andreas Mundt:Der vergessliche Fisch
Eine merkwürdige Geschichte aus den Wümme-Wiesen
Taschenbuch, 10,90

Aufstieg und Fall einer dörflichen Weltreligion: In Heuwede, einem winzigen Ort zwischen Fischerhude und Quelkhorn bei Bremen, lebt der Landwirt Knut Harmsen.
Eines Tages gerät dem Bauern eine kräftige Ladung Wildkraut-Ex in den Karpfenteich des Bürgermeisters. Und leider sind ihm auch noch Dämpfe von dem Zeug in das Hirn gezogen. Kurz darauf hört Knut zum ersten Mal die Stimme des Fisches. Ein Ereignis, das sich als eine religiöse Offenbarung weiterlesen

Neuer Roman für alle Pferdenärrinnen: Hafermond von Sabine Nägler,
Taschenbuch, 12,90

Geschieden, zu alt, zu dick und nun auch noch arbeitslos. Anja findet, es reicht jetzt und sie möchte am liebsten den Kopf in den Sand stecken. Aber da hat sie die Rechnung ohne ihre beste Freundin Bea gemacht. Mit ihrer selbstbewussten Art setzt sie alles daran, Anja schnellstmöglich aus ihrem düsteren Loch zu holen. Dabei stellt sich heraus, dass auch die überaus taffe und furchtlose Bea ihre geheimen Ängste hat.
Früher begabte Dressurreiterin, hat sie nach einem schweren Reitunfall weiterlesen

 

Neu: Jugendroman von Winfried Picard: Blaubeersommer
Taschenbuch, 12,90

Holger ist frustriert. Er hat das Abi zwar bestanden. Seine Freundin Marie aber hält die Verabredung zum gemeinsamen Urlaub nicht ein. Die Sommerhitze ist unerträglich und legt alle Kräfte lahm. Zudem kündigt sich der Klimawandel an. Nach einem tragischen Unglücksfall weiterlesen

 

 

 

Jetzt als Neuaflage wieder lieferbar:
Christa Malitz-Picard: Unfreiwillige Wege. Auf den Spuren der Familie Trinker. Eine Familiengeschichte
Taschenbuch, 14,90                                    

Die Familiengeschichte beginnt mit der Geburt Wolf Drinkhers im Pongau, der zusammen mit seinem Bruder Hans als Bergbauernsohn im Salzburger Land aufwächst und 1731 aufgrund seines evangelischen Glaubens vertrieben wird. Als Teil des 20.000 protestantische Salzburger umfassenden Exulantenzugs machen sie sich auf den Weg nach Ostpreußen, wo sie mit ihren Familien eine neue Heimat finden und fortan Trinker heißen. weiterlesen

 

Hartmut Roder (Hrsg.): 40 Jahre BORDA. Wasser, Hygiene und Wohnen für alle! Nachhaltig mit BORDA von Bremen in die Welt (= TenDenZen 2020 | Jahrbuch XXVIII Übersee-Museum Bremen)
Broschur, 136 Seiten, 15,90 €

Über zwei Milliarden Menschen haben auch heute noch keinen Zugang zu sauberem Wasser. Fast vier Milliarden verfügen über keine hygienische und umweltgerechte Entsorgung ihrer häuslichen Abwässer. Fast eine Milliarde müssen ihre Notdurft im Freien verrichten. Somit fehlen ihnen elementare Lebensgrundlagen, um ein gesundes und selbstbestimmtes Leben zu führen. Bereits 1977 engagierten sich Bremer Bürger weiterlesen

Jetzt lieferbar: leben lernen gGmbH (Hrsg.): leben lernen statt »nicht vermittelbar«
Hardcover, 148 Seiten, 16,5 x 23,5 cm, 19,90 €

Die Geschichte von leben lernen beginnt vor mehr als zwei Jahrzehnten während der Enthospitalisierung und sie fußt auf einer grundlegenden Haltung gegenüber Menschen mit Beeinträchtigung, die einen hohen Unterstützungsbedarf haben.
Bewohner, Beschäftigte, weiterlesen

 

 

 

Jetzt neu: Marieke Picard: Julinda und die magische Eiche
Worpswede-Fantasy für Kleine und Große
Taschenbuch, 180 Seiten, 19 x 14 cm
mit 9 s/w-Illustrationen von Janny Ludwig 

Julindas Eltern gehen für ein ganzes Jahr auf Forschungsreise. Zum Glück kann sie bei Oma
Erika in Worpswede wohnen. Hier lässt es sich gut aushalten, denn Oma ist einfach die Beste!
Und Julindas Freundin Leonie wohnt gleich nebenan.
Aber warum hat Oma plötzlich einen namenlosen Kater? Und was hat es mit dem seltsamen Ölgemälde auf sich, das in Omas Werkstatt steht und plötzlich in Julindas Zimmer auftaucht?
Erst wird es merkwürdig weiterlesen